Krüppel Krüppel Krüppel und damit wäre alles erklärt !

Naja ganz so einfach will ich es mir auch nicht machen,denn es würde nicht ganz den Tatsachen entsprechen.Was zu meiner Frühverrentung führte war eine Krankheit Namens Morbus Bechterew die mich seid meinen 28zigsten Lebensjahr plagte.Während die Anfangsjahre mit grosen Schmerzen und längeren beruflichen Auszeiten verbunden waren,nahmen die Beschwerden bis zum Jahr 1987-88 ab.Hoffnung auf ein normales Leben kam auf zumals dieser Zustand nahezu schmerzfrei zu sein bis zum Jahr 1994 anhielt.Ich bin heute noch der Meinung daß die überwiegend körperliche Tätigkeit diesen positiven Effekt beeinflußte,obwohl dann häufige Erkrankungen zu 2 Rehabilitationskuren führten.Bereits im Gespräch bei der Abschlußuntersuchung der 2.Kur wurde mir empfohlen einnen Rentenantrag wegen Erwerbunfähigkeit zu stellen.Was ich nach einer erneuten Erkrankung 1996-97 auch machte.
Aus heutiger Sicht muß ich sagen zum Glück,wenige Monate später wäre das in dieser Form nicht mehr möglich gewesen.Denn heute spielt es keine Rolle mehr welche Aussichten für einen erwerbsgeminderten Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt bestehen.Meist werden heute die Betroffnen auf die 40 Millionen Pförtner und Nachtwächterstellen verwiesen.Jedoch wäre das heute mit dem dazukommen von Gelenkrheuma und einen überstandenen Schlaganfallkeine Lösung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s